Unser Leitbild

“Miteinander Wege gehen, Mit-Fühlen, Mit-Tragen”

 Wir setzen uns dafür ein, dass…

  • Menschen sich mit Abschied, Tod und Trauer auseinandersetzen.
  • Tod, Sterben und Trauer enttabuisiert werden und das Bewusstsein für die Endlichkeit des Lebens geweckt wird.
  • durch eine optimale palliative Versorgung menschenwürdiges Sterben möglich ist.
  • wir und das Bewusstsein rund um das Thema Tod in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

 Das bringen wir mit:

  • Respektvollen Umgang auf der Basis gegenseitiger Toleranz
  • Achtung vor dem Leben
  • Bereitschaft zu lernen
  • Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit des Zuhörens
  • Verschwiegenheit und Transparenz

Deshalb…

  • begleiten wir Schwerstkranke und Sterbende sowie ihre Zugehörigen zu Hause,
    in stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.
  • begleiten wir Trauernde (Einzelbegleitungen, Trauercafé, Spaziergänge).
  • unterstützen wir bei Alltagsfragen.
  • informieren wir über unterstützende Angebote in Krisensituationen.

Das ist uns wichtig:

  • Wir begleiten Menschen auf der Basis des christlichen Menschenbildes und der Menschenrechte.
  • Wir sind Teil des palliativen Netzwerkes in der spezialisierten ambulanten palliativen Versorgung (SAPV) in Leichlingen und arbeiten mit ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Ärzt*innen und Seelsorger*innen zusammen.
  • Wir sichern die professionelle Begleitung der Sterbenden und Trauernden durch Aus- und Weiterbildung, Fallbesprechungen sowie Gespräche und Supervisionen für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

Deshalb…

  • begleiten wir Schwerstkranke und Sterbende sowie ihre Zugehörigen zu Hause,
    in stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.
  • begleiten wir Trauernde (Einzelbegleitungen, Trauercafé, Spaziergänge).
  • unterstützen wir bei Alltagsfragen.
  • informieren wir über unterstützende Angebote in Krisensituationen.

 Wir setzen uns dafür ein, dass…

  • Menschen sich mit Abschied, Tod und Trauer auseinandersetzen.
  • Tod, Sterben und Trauer enttabuisiert werden und das Bewusstsein für die Endlichkeit des Lebens geweckt wird.
  • durch eine optimale palliative Versorgung menschenwürdiges Sterben möglich ist.
  • wir und das Bewusstsein rund um das Thema Tod in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.

Das ist uns wichtig:

  • Wir begleiten Menschen auf der Basis des christlichen Menschenbildes und der Menschenrechte.
  • Wir sind Teil des palliativen Netzwerkes in der spezialisierten ambulanten palliativen Versorgung (SAPV) in Leichlingen und arbeiten mit ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Ärzt*innen und Seelsorger*innen zusammen.
  • Wir sichern die professionelle Begleitung der Sterbenden und Trauernden durch Aus- und Weiterbildung, Fallbesprechungen sowie Gespräche und Supervisionen für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.

 Das bringen wir mit:

  • Respektvollen Umgang auf der Basis gegenseitiger Toleranz
  • Achtung vor dem Leben
  • Bereitschaft zu lernen
  • Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit des Zuhörens
  • Verschwiegenheit und Transparenz

Sie brauchen Hilfe?

“Miteinander Wege gehen … Mit-Fühlen, Mit-Tragen”

WIR SIND FÜR SIE DA!

HIER FINDEN SIE UNS

Brückenstraße 23
42799 Leichlingen

Telefon: (02175) 88 23 11
Telefax: (02175) 88 26 42

E-Mail: info@hospiz-leichlingen.de

 

 

Datenschutz

12 + 7 =