Unser Leitbild

Unsere Vision

Schwerstkranke und Sterbende sollen in Leichlingen bis zuletzt geborgen, schmerzfrei und in Würde leben können. Trauernde lassen wir nicht alleine.

Deshalb

  • begleiten wir Schwerstkranke und Sterbende sowie ihre Zugehörigen zu Hause,
    in stationären Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern.
  • begleiten wir Trauernde (Einzelbegleitungen, Trauercafé, Spaziergänge).
  • unterstützen wir bei Alltagsfragen.
  • informieren wir über unterstützende Angebote in Krisensituationen.

Wir setzen uns dafür ein, dass

  • Menschen sich mit Abschied, Tod und Trauer auseinandersetzen.
  • Tod, Sterben und Trauer enttabuisiert werden und das Bewusstsein für die Endlichkeit des Lebens geweckt wird.
  • durch eine optimale palliative Versorgung menschenwürdiges Sterben möglich ist.

Das ist uns wichtig

  • Wir begleiten Menschen auf der Basis des christlichen Menschenbildes und der Menschenrechte.
  • Wir sind Teil des palliativen Netzwerkes in der spezialisierten ambulanten palliativen Versorgung (SAPV) in Leichlingen und arbeiten mit ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Ärzt*innen und Seelsorger*innen zusammen.
  • Wir sichern die professionelle Begleitung der Sterbenden und Trauernden durch Aus- und Weiterbildung, Fallbesprechungen sowie Gespräche und Supervisionen für die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen.
  • Wir möchten in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.

Das bringen wir mit

  • Respektvollen Umgang auf der Basis gegenseitiger Toleranz
  • Achtung vor dem Leben
  • Bereitschaft zu lernen
  • Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit des Zuhörens
  • Verschwiegenheit und Transparenz